Wenn Du eine Frage hast die hier nicht beantwortet werden kann kontaktiere uns bitte unter der Telefonnummer 0 50 54 / 987 222 oder nutze unser Kontaktforumular.

Die Bandbreite bzw. Daten-Übertragungsrate ist der nutzbare Frequenzbereich für die Datenübertragung. Die Bandbreite wird in bit/s (Bit pro Sekunde) gemessen. Eine hohe Bandbreite bedeutet: Mehr Informationen werden schneller übertragen.

Ist die Nachfrage-Bündelung Anfang Juli beendet, werten wir die eingereichten Aufträge aus. Wenn die Anschlussquote von 40 % der Haushalte im Ausbaugebiet erreicht ist, prüfen wir, wo welcher beauftragte Anschluss liegt. Danach erstellen wir einen genauen Bauplan. Das ist sehr komplex. Deshalb dauert die Planungsphase manchmal mehrere Wochen. Als Kunde bekommst Du eine Auftragsbestätigung. Nach der Abschlussphase starten wir mit dem Ausbau des Glasfasernetzes im Landkreis Celle.

Wenn wir die erforderliche Teilnehmerquote nicht erreichen, wird kein Glasfasernetz gebaut. Wir werden Dich über die Ausbau-Entscheidung informieren. Dein Auftrag kommt dann nicht zustande. Wir bieten Dir gerne Alternativen an.

Nein. Du kannst risikolos einen Vertrag für einen eigenen Glasfaser-Anschluss während der Nachfrage-Bündelung abschließen. Nach dem Bau des Glasfasernetzes wird Dich Vodafone kontaktieren und mit Dir gemeinsam einen Anschalttermin planen.

Ja. Du kannst Dich jederzeit für einen Anschluss entscheiden. Allerdings profitierst Du dann nicht mehr von dem Aktionsvorteil während der Vorvermarktungsphase bis Ende Juni. Ein nachträglicher Ausbau wird somit gebührenpflichtig. Die Anschaltkosten betragen über 2.000 Euro.1

Wir versuchen den Aufwand so gering wie möglich zu halten. In der Regel sind keine Grabungsarbeiten im Garten nötig. Es kann sein, dass wir ein kleines sogenanntes "Kopfloch" an der Hauswand graben. So führen wir das Kabel durch eine Bohrung ins Haus. Meistens "schießen" wir das Kabel vom Bürgersteig aus unterirdisch in Richtung Haus. Die notwendige Bohrung durch die Hauswand machen wir vom Keller oder Erdgeschoss. Das Bohrloch versiegeln wir natürlich wasserdicht.

Ja. Wir beraten Dich gerne auch persönlich in einem unserer Vodafone-Shops:

  • Bergen, Harburger Str. 6
  • Bergen-Sülze, Am Salinenbach 10a
  • Winsen, Celler Str. 1

Ja, Ihr Glasfaser-Auftrag reicht aus. Schicken Sie uns aber bitte die vom Hausbesitzer oder Eigentümer unterschriebene "Grundstückseigentümer-Erklärung" (GEE). Bei mehreren Eigentümern unterzeichnet die Eigentümer-Versammlung.

Ja. Jedem Kunden wird ein eigener Glasfaser-Anschluss in die Wohnung gelegt. Und er bekommt sein bestelltes Paket mit der gewünschten Bandbreite.

Wir brauchen mindestens einen Glasfaser-Vertrag, um Ihr Haus ans schnelle Glasfaser-Netz anzuschließen. Überzeugen Sie einen Mieter von einem Glasfaser-Anschluss.

Dann muss der Mieter nur das Installationspaket für den Anschluss an seine Wohnung bezahlen. Der Hausanschluss bietet genug freie Glasfaser-Leitungen.

In Mehrfamilien-Häusern spielen die angegebenen 20 Meter (vom HÜP bis zum ONT) keine Rolle. Also, vom Hausübergabepunkt (HÜP, meist im Keller) bis zum Glasfaser-Anschluss in der Wohnung (ONT). In Mehrfamilien-Häusern deckt das Installationspaket den Glasfaser-Anschluss (ONT) in der eigenen Wohnung ab. Es hängt nicht von der Kabellänge ab.

Die Quote bezieht sich auf das Ausbaugebiet des gesamten Landeskreises. 40 % der berechtigten Bürger im Landkreis Celle müssen einen Glasfaser-Vertrag abschließen. Dann wird das Glasfaser-Netz im gesamten Ausbaugebiet verlegt. Auch in Orten, in denen noch kein Bürger einen Vertrag abgeschlossen hat. Die Glasfaser wird dann nur in der Straße verlegt, ohne Hausanschlüsse.